Gielsdorfer Schüler brauchen nicht zur Schule gehen?

Seit Jahren gehen Schüler aus Gielsdorf in Strausberg in die Schule. Eine Vereinbarung zwischen Strausberg und Altlandsberg macht das möglich. Der Vertrag läuft aber 2016 aus. Niemand in Altlandsberg hat dies wohl beachtet. Strausberg hat dazu keine Kapazitäten mehr und möchte den Vertrag nicht verlängern. So das Problem.

Die Emotionen kochen jetzt dazu, nicht nur in Gielsdorf, hoch.

Verwaltungsseitig werden jetzt Schuldige gesucht. Das löst allerdings nicht das Problem.

 

Lesen Sie bitte hierzu den Kommentar aus der MOZ vom 17.12.2015

 

W. Buschmann